Lesen, lesen, lesen


Neben stricken, kochen, walken, Produkte testen ist auch lesen eine große Leidenschaft von mir.
Nun werde ich also versuchen zukünftig kurze Statements zu gelesenen Büchern abzugeben.

Bis ans Ende des Himmels


Eine berührende Geschichte über Freundschaft, Liebe und Verrat im kommunistischen Russland im Jahr 1933. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte ist wunderbar geschrieben. Man kann sich richtig in die Protagonisten hineinfühlen, ihre Verzweiflung und Hoffnung am Leben zu bleiben um Einerseits die Strapazen im Arbeiterlager zu   überleben und Andererseits um ein gegebenes Versprechen einhalten zu können.
Sofia und Anna, zwei Mädchen, die eine so tiefe Freundschaft in einer „Hölle“ verbindet, die Seinesgleichen sucht. Für mich absolut als lesenswert einzustufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s