Pippi Langstrumpf kochen / Pippi Longstocking cooking


Ich koche total gerne einfach so aus dem Bauch heraus. Pippi Langstrumpf währe begeistertSmiley. Also hab ich wieder einmal in Küche und Keller gestöbert, was so alles da ist. Mit einem schönen großen Wirsinkopf, Semmelknödelbrot und ein paar anderen Zutaten wurden daraus Wirsingrouladen der etwas anderen ArtZwinkerndes Smiley.

***************************
I love to cook on instinct. Pippi Longstocking would be stockedSmiley. So I foreged in the kitchen and in the seller, for what is here. Together with a big savoy cabbage, Knödelbrot (french roll dried and cut in cubes) and a few other ingredients, there came out Savouyrolles in a different styleZwinkerndes Smiley.
 BILD1127
Zutaten für 7 Stück:

7 große Blätter Wirsinkohl, 200 g Knödelbrot, 2-3 Eier (je nach Größe), ca. 200 ml Milch, 1 Büffelmozzarella, 1/4 Stk. Pastinake, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Knoblauchöl, frisches Basilikum, 1 Dose geschälte Tomaten, 1 kl. Pkg. Gervais, Suppengewürz, Salz, Pfeffer, Chiliflocken;
Wirsingblätter kurz in kochendem Wasser blanchieren, anschließend in eiskaltem Wasser abschrecken – so behält der Kohl seine schöne grüne Farbe. Knödelbrot mit heißer Milch übergießen und durchziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und in Knoblauchöl kurz andünsten, zum Knödelbrot geben und durchmischen (falls das Knödelbrot zu weich ist noch etwas Brot dazu geben, ist es zu hart noch etwas Milch dazu). Danach die Eier locker untermischen und kräftig abschmecken. 1/2 Mozzarella klein schneiden, ebenso die Hälfte vom Basilikum, und zu der Knödelmasse geben. Evtl. noch einmal abschmecken;
Für die Sauce die Pastinake schälen und grob würfeln, in etwas Öl leicht anbraten, die geschälten Tomaten mit dem Saft dazu, die leere Dose mit Wasser füllen und zu den Tomaten geben. Mit Suppengewürz, Salz und Pfeffer die Tomaten weich kochen. Gervais in die Sauce geben und das Ganze mit dem Stabmixer pürieren. Die restl. Basilikumblätter fein hacken, in die Sauce geben und diese mit Chiliflocken und evtl. Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Wirsingblätter mit der Knödelmasse füllen und in eine Auflaufform schichten, die Sauce darüber und mit den restl. Mozzarella belegen. Im Ofen bei ca. 160-180 Grad 30-40 min. backen.
MAHLZEIT
Ingredients for 7 piece:
7 big leafs of savoy cabbage, 200 g Knödelbread (explained it above), 2-3 eggs, ca. 200 ml warm milk, 1 mozzarella, 1/4 piece parsnip, 1 onion, 1 garlic clove, fresh basil, 1 can skined tomatoes, 1 small package gervais, soup seasoning, salt, pepper, dried chili;
Blanch cabbage in boiling water, afterwards chill it in iced water – this way the cabbage keep it’s green colour. Douse Knödelbrot with the warm milk and let rest for a while. Cut onion and garlic fine and steam in some oil, give it to the bread and stir under. Stir in eggs lightly, season well. Cut 1/2 mozzarella in small peaces, also 1/2 of basil and give both to the bread and stir it in, season to taste;
For the sauce skin parsnip and cut in cubes, roast lightly in some oil, stir in tomatoe, fill empty can with water and give it to the tomatoe. Season with soup seasoning, salt and pepper and let cook for a while. Put chervais in to the sauce and mix with a blender. Cut rest of basil fine and stir it under the sauce, season to taste with chili, salt and pepper.
Fill each cabbage leaf with bread stuffing and roll them up. Put them in to a casserole bowl, cover with the tomatoe sauce and the rest of mozzarella. Heat ofen to 160-180° and let cook for 30-40 minutes.
ENJOY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s