Wärmende Suppe: Orientalische Kartoffelsuppe


Hallo ihr Lieben,

der Winter ist ja bekanntlich auch Erkältungszeit. Meine Familie und ich sind zwar ziemlich abgehärtet und blieben bisher immer von einem grippalen Infekt verschont, aber eine Erkältung trifft uns im Winter schon. Besonders nach de Ferien brüten meine Mädels dann gerne eine Erkältung aus. Wie auch in diesen Tagen. Und da schwör ich lieber auf die guten alten Hausmittel wie: eine würzige warme Suppe, Tee und viel Schlaf.

Eine selbstgemachte Hühnerbrühe ist da ja bei vielen die Nr. 1. Ich finde aber auch eine Gemüsesuppe mit orientalischen Gewürzen hilft um die Erkältungsvieren heraus zu schwitzen. Wer hat den schon immer ein Suppenhuhn parat? Also ich nicht, aber frisches Gemüse und Gewürze sind bei mir immer “in Stock”. Ich entschied mich für eine würzige Kartoffelsuppe. Unter dem Bild findet ihr wie immer das Rezept!

Orientalische Katoffelsuppe:

BILD2848

Zutaten für 5 Personen:

  • 300 g Kartoffeln schälen und grob würfeln
  • 1 kleine Zwiebel klein schneiden
  • 1-2 Knoblauchzehen (je nach Größe) in Scheiben geschnitten
  • 100 g Bulgur nach Packungsangabe kochen
  • 1-2 Pastinakenwurzeln (je nach Größe) geschält und in kleine Würfel geschnitten
  • 1/4 Stange Lauch in feine Ringe geschnitten
  • etwas gehackten Chili
  • 1 TL Raz-El-Hanout Gewrüz
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • gehackte Petersilie

Die Zwiebel zusammen mit den Kartoffeln in einem Suppentopf mit etwas Öl kurz anrösten; Knoblauchzehen dazu, kurz durch rühren und mit der Brühe ablöschen; Suppe köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind; Pastinaken und Lauch in etwas Öl rösten bis die Pastinaken eine leicht Färbung angenommen haben; Suppe pürieren und mit den Gewürzen abschmecken; gekochten Bulgur unterrühren; Suppe in Teller anrichten, das geröstete Gemüse auf der Suppe verteilen und mit Petersilie bestreuen. Dazu passt dunkles Brot!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s