Kein Sommer ohne Zucchini


Hallo ihr Lieben,

zum Sommer gehört für mich auch köstliches sonnengereiftes Gemüse. Neben Tomaten, Paprika und Co. liebe ich Zucchini.

Diese kulinarische Liebe teile ich mit meiner mittleren Tochter. In einer Art „Konsum-Leichtsinn“ kaufte ich also eine große

Menge Zucchinis ein. Ich hab sie gesehen und die wollten halt unbedingt in meinen Einkaufskorb. Auf der Suche nach

köstlichen Zucchini Rezepten stieß ich dann im Wunderkessel Forum  auf ein einfaches aber raffiniertes Rezept für 

eingelegten Zucchini. Es geht ganz einfach, ist schnell zubereitet und schmeckt sehr gut!

DIGITAL CAMERA

Für die eingelegten Zucchini benötigt man

  • Zucchini
  • Salz
  • Knoblauch
  • Basilikum
  • Öl

Die Zucchini in nicht zu dicke Räder schneiden und mit dem Salz mischen.

Über Nacht stehen lassen und dann abseihen und trocken tupfen.

Die Zucchini Stücke in saubere Gläser schichten und festdrücken.

Nach der Hälfte die Zucchini mit Knoblauchscheiben und Basilikumblättern belegen.

Darauf wieder Zucchini schichten. Das Gemüse mit Öl bedecken und gut verschließen.

Zucchini einige Tage ziehen lassen und kühl aufbewahren.

*************************************************************************************

TIP: im Originalrezept ist pro kg Zucchini 40 g Salz an empfohlen, ich hab nur 30 g verwendet und es erschien

mir immer noch sehr salzig! Das Gemüse sollte rasch aufgebraucht werden. Die Zucchini schmeckt sehr

gut aufs Brot, zu Gegrilltem oder im Salat. Man kann die Zucchinis auch noch einmal kurz grillen

oder braten!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s