Gelesen: Guillaume Musso–Lass mich niemals gehen


Hallo ihr Lieben,

Guillaume Musso ist mir mehr oder weniger zufällig in die Hände geraten und ich muss sagen, ich bin begeistert! Ob es nur Zufall war und mir der Roman von diesem Autor gefallen hat oder ob seine Art zu schreiben mir einfach zusagt wird sich heraus stellen. In jedem Fall werde ich bald wieder einen Musso ins Haus holen.

Guillaume Musso – Lass mich niemals gehen – Roman – 333 Seiten

********************************************************************************************************

Die Geschichte:

Vor 15 Jahren ließ Ethan sein altes Leben hinter sich um zu studieren und in New York als Psychologe erfolgreich zu werden. In dieser Zeit lernt er auch seine große Liebe Cèline kennen, trennt sich aber nach einem Jahr plötzlich und ohne große Worte von ihr. 5 Jahre später erhält er eine Einladung zu ihrer Hochzeit und er stellt sein bisheriges Leben und seine Entscheidung sich von Cèline zu trennen wieder einmal in Frage. Denn vergessen konnte er sie nie.

Dieser schicksalhafte Tag jetzt in der Gegenwart beginnt für Ethan wie jeder andere mit dem einzigen Unterschied, dass ein junges Mädchen Hilfe in seiner Praxis such, er ihr diese aber nicht geben kann. Während er in seinem Büro die Einladung zur Hochzeit ließt begeht das Mädchen Selbstmord. Dies ist für Ethan der Anfang eines schrecklichen Tages der mit seinem Tod endet.

Am nächsten Morgen erwacht Ethan wieder wie jeden Tag und ist der Meinung, dass die Ereignisse nur in einem bösen, sehr realistischen Traum vorgekommen sind. Bald merkt er, dass es kein Traum war, er vom Schicksal aber eine zweite Chance bekommt um das Mädchen zu retten und selber auch gerettet zu werden….

**********************************************************************************************************

Mein Fazit:

Einfach nur klasse geschrieben! Nach dem überraschenden Ende des ersten Teiles des Buches war ich schon gespannt wie sich diese Geschichte wohl fortsetzten würde. Dass Ethan diesen verhängnisvollen Tag im zweiten Teil ein weiteres Mal erleben würde, war mir bis dahin nicht klar. Diese Wandlung und wie der Psychologe versucht die Weichen des Schicksals zu drehen um sozusagen als Sieger aus der Geschichte heraus zu kommen ist genial gemacht. Wer wissen wie und ob das gelingt der sollte sich diesen tollen Roman unbedingt schnappen und lesen, lesen, lesen!

Eine geniale Geschichte über das Leben, die Liebe und das Schicksal und in welcher Weise man letzteres beeinflussen kann. Es gibt so Tage, da möchte man gerne die Zeit zurück drehen und noch mal von vorne anfangen und Dinge anders machen. Im realen Leben ist das nicht möglich, Ethan bekommt diese Möglichkeit und nutzt sie. Aber wird es ihn Retten? Das wird hier nicht verraten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s