Kreativer Koch-Montag: Brot-Lasagne


Hallo ihr Lieben,

der Montag ist bei mir immer so ein Koch-Tag an dem die Überbleibsel vom Einkauf der Vorwoche weg sollen/müssen damit wieder Platz für frischen Nachschub ist.

Ich verwerte ja soviel als möglich meiner gekauften Lebensmittel frisch bzw. friere auch gerne mal gekochtes ein. Weggeworfen wird bei mir recht wenig. Da ich Leiterin bei der hiesigen Lebensmittel Tafel bin, weiß ich aus eigener Erfahrung wie wertvoll Lebensmittel für viele Menschen sind denen es finanziell schlechter geht als mir und vermeide daher aus Prinzip gute Lebensmittel bei mir zu Hause auf den Kompost zu werfen!

Brot ist da für mich so ein Thema: Brot wird als Lebensmittel viel zu wenig geschätzt! Ist das Brot nicht mehr frisch, landet es vieler Orts im Mülleimer. Das ist traurig und schade, denn Brot ist auch altbacken noch sehr gut verwertbar! Hier ein paar erprobte Tipps:

  1. Brot in Würfel schneiden, in Öl knusprig anbraten und als Croutons auf Salat oder in der Suppe verwenden (ausgekühlt in Dosen verpackt sehr gut haltbar!)
  2. Brot in Würfel schneiden, trocknen lassen und für Knödel verwenden (Laugenknödel, Scharzbrot-Käseknödel, Semmelknödel, Serviettenknödel)
  3. Brot zu Brösel verarbeiten (als Paniermehl geeignet, zum Binden von Saucen und Suppen, Weißbrotbrösel für süße Knödel und als Unterlage bei Apfelstrudel verwenden)
  4. Brot in sehr dünne Scheiben schneiden, mit etwas Öl beträufeln und im Ofen knusprig backen, danach mit Kräutersalz bestreuen (köstliche Knabberei oder zum Dippen geeignet)
  5. Dunkles und Laugenbrot für herzhafte Aufläufe
  6. Weißes und süßes Brot für süße Aufläufe verwenden

Das sind nur einige Beispiele wie sich Brot wunderbar verwerten lässt!

Bei mir gab’s heute eine Brot-Gemüselasagne aus Zutaten die weg mussten:

001

Zutaten:

3 altbackene Laugenstangen, 2 kleine Zucchini, 1/2 Zwiebel, 1/2 Pkt. braune Champignons, 1 Pkt. Mozzarella, geriebener Käse, 1 angebrochene Flasche Rama Creme fine, 1 Ei, Salz, Pfeffer

  • Laugenstangen in Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten
  • Champignons in Scheiben, Zwiebel in Streifen schneiden und ebenfalls in Öl anbraten – salzen und pfeffern
  • Zucchinis und Mozzarella in Scheiben schneiden
  • Ei und Creme fine vermischen und kräftig salzen und pfeffern
  • eine Auflaufform etwas fetten
  • Brot, Zucchini, Mozzarella, Champignons, Brot einschichten
  • Eiersahne darüber verteilen und mit dem geriebenen Käse bedecken
  • im Ofen backen bis der Käse zerlaufen und leicht gebräunt ist!

Mit einem Salat wird daraus eine köstliche und gesunde Hauptspeise Smiley

003

Die Zutaten lassen sich nach eigenem Gusto und Vorrat variieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s