Kurze Auszeit Teil 1: Bologna


Heute möchte ich auch über meine drei wunderschönen Tage Auszeit vom Alltag in Bologna berichten. Dort habe ich meine Jüngste besucht. Sie macht da ein Sommerpraktikum und zusammen sind wir dann losgezogen und haben uns auch Ferrara und Florenz angesehen.

Bologna ist eine Stadt dessen historischen Kern man sehr gut zu Fuß erkunden kann. An jeder Ecke tut sich ein neues Gässchen auf, in dem man auch mal alleine unterwegs ist. Besonders Vormittags ist die Stadt noch sehr ruhig und man hat sie fast für sich allein. Empfehlen kann ich auch eine Hop-on/Hop-off Tour oder das Ausleihen eines Fahrrads.

IMG_20170820_212730IMG_20170820_212838IMG_20170820_213013IMG_20170820_212642IMG_20170820_212616

Nicht vermissen sollte man den Torre de Angelsini. Über ca. 500 Stufen erreicht man diesen höchsten Punkt des historischen Bologna und hat einen tollen Ausblick über die roten Dächer und Fassenden der Stadt. Tickets dafür bekommt man im Tourist Office. Ich war gleich in der Früh oben, da war es noch ruhig und vor allem nicht ganz so heiß!

IMG_20170816_094758IMG_20170816_094829IMG_20170817_062543

Bologna ist zwar nicht sehr überlaufen, doch gibt es natürlich auch dort zentrale Punkte wo viel los ist. In den breiten Einkaufsstraßen, mit den vielen bekannten Marken, ist immer viel los. In den kleinen Gassen mit den bolognesischen Köstlichkeiten und Trattorien erlebt man das Flair der Stadt besonders gut. Käse, Nudeln und Schinken bekommt man hier in bester italienischer Qualität. Pizzerien, Trattorien und Osterien gibt es in der Stadt sowieso reichlich. Man hat die Qual der Wahl. Einen typischen italienischen Aperitivo  in einer der zahlreichen Bars sollte man sich vorab unbedingt auch mal gönnen. Und ein köstliches Dolce nach dem Essen nicht vergessen!

IMG_20170820_213445IMG_20170813_201013IMG_20170813_201018

Bekannt ist die Stadt natürlich auch für ihre vielen Arkaden. Der längste davon führt hinauf nach San Luca. Die Basilika thront auf einem Hügel über der Stadt und ist weithin sichtbar. Der Arkadenweg führt von Bologna entlang der Zufahrtsstraße hinauf zu diesem Gotteshaus. Die Basilika ist übrigens nur eine von vielen. Neben den vielen Arkaden ist die Stadt auch bekannt für ihre zahlreichen Kirchen.

IMG_20170820_205845 - KopieIMG_20170820_212257 - KopieIMG_20170820_212333 - KopieIMG_20170820_212417 - KopieIMG_20170820_212511 - KopieIMG_20170820_205148 - KopieIMG_20170820_205605 - Kopie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s