Im Moment mal abgebrochen: Joseph Luzzi-In einem dunklen Walde


In einem dunklen Walde von Joseph Luzzi

Zur Verfügung gestellt vom btb Verlag

AutorIn: Joseph Luzzi

Titel: In einem dunklen Walde: Wie Dante mir einen Weg aus meiner Trauer wies

Originaltitel: In a Dark Wood: What Dante Taught Me About Grief, Healing, and the Mysteries of Love

Genre: Sachbuch                                                              Umfang: 317 Seiten

ISBN:  9783442715626                                                      Taschenbuch

Preis: € 11,00 [D] /€ 11,40 [A] /15,90 [sFr]

Auch als ebook erhältlich.

Buchinfo Verlagsseite

Leseprobe


 

AutorIn:

Joseph Luzzi ist Autor und Dozent am Bard College. Er schreibt unter anderem für New York Times, Los Angeles Times, Bookforum, London Times Literary Supplement. Als erstes Kind in seiner großen italienischen Familie, wurde er in Amerika geboren.

QUELLE: Verlagsseite


Verlagstext:

An einem kalten Morgen im November hetzt Joseph Luzzi, Dante-Forscher und Dozent am Bard College im Bundesstaat New York, ins Krankenhaus – seine Frau Katherine, die im achten Monat schwanger ist, hatte einen schweren Verkehrsunfall. Von der einen Sekunde auf die andere ist Luzzi Witwer und Vater zugleich.

Um vor seiner Trauer fliehen zu können, kümmert Luzzi sich – zusammen mit seiner Mutter – um seine kleine Tochter und stürzt sich vor allem in Arbeit. Er studiert und analysiert Dantes Göttliche Komödie intensiver als er es je zuvor getan hat. Durch das epische Gedicht des italienischen Philosophen, lernt Luzzi mit seiner Trauer umzugehen und einen Weg hinaus zu finden. Auf Dantes Spuren wird Luzzi nach und nach aus seinem „dunklen Walde“ geführt, von der Hölle über den Läuterungsberg bis hin ins Paradies der wiedergefundenen Liebe.


Kurzmeinung:

Das Buch hat mich durch die Beschreibung und die wunderschöne Covergestaltung sehr angesprochen. Jeder Mensch kommt wohl im Laufe seines Lebens irgendwann an einen Punkt, wo Trauer und Verlust einen quälen. Jeder geht dann anders mit solch schwierigen Situationen um. Viele finden nur schwer oder gar nicht mehr in ein normales geordnetes Leben zurück. Trauerratgeber gibt es auch wie Sand am Meer. Mit Hilfe von Dantes Göttliche Komödie aus diesem tiefen Tal zu gelangen, fand ich neu und interessant.

Sprachlich gefällt mir das Sachbuch auch total gut. Leider finde ich trotzdem nicht den rechten Zugang zu ihm. Seit Monaten versuche ich nun immer wieder darin zu lesen. Mehr als ein oder zwei Kapitel schaffte ich bisher leider nicht. Nun habe ich beschlossen, das Buch erst einmal zur Seite zu legen und es ruhen zu lassen. Irgendwann kommt bestimmt auch für Luzzi’s Geschichte der richtige Zeitpunkt. Im Moment ist es für mich aber mehr eine Qual als ein schöner Augenblick, sich in seine Gedanken reinzulesen!


Herzlichen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für dieses persönliche Leseexemplar. 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s