Sich selbst etwas Gutes tun: Annette Lavrijsen-Shinrin Yoku


8df00464c8bfda00

Zur Verfügung gestellt von Bastei Lübbe.

AutorIn: Annette Lavrijsen

Titel: Shinrin Yoku – Waldbaden: Die heilende Kraft der Natur

Originaltitel: Shinrin Yoku

Sachbuch                                                                     Umfang: 239 Seiten

ISBN:    978-3-7857-2635-8                                        Hardcover

Preis: € 916,00 [D] /€ 16,50 [A] / 19,90 [sFr]

Buchinfo Verlagsseite

Leseprobe

AutorIn:

Annette Lavrijsen, Jahrgang 1981, war Redakteurin bei Women’s Health und arbeitet nun als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Gesundheit, Psychologie und Natur. Sie zieht sich regelmäßig in den Wald zurück – ohne Handy, WLAN und Cappuccino, dafür mit Aussicht auf neue Energie und Erkenntnisse. Sie lebt in Amsterdam und Barcelona.

QUELLE: Verlagsseite


Verlagstext:

In Japan ist Shinrin Yoku, das Baden in der Waldluft, bereits anerkannte Therapie gegen körperliche und psychische Leiden – und die Wissenschaft bestätigt ihre Wirksamkeit. Zu Shinrin Yoku gehört aber auch, sich emotional auf den Wald einzulassen, denn wir können von der Natur viel lernen, etwa über unseren Hang zu Perfektion und Schönheit, das Wertschätzen der Gegenwart oder unseren Umgang mit Vergänglichkeit. Annette Lavrijsen bringt uns mit leichter Hand wissenschaftliche und philosophische Hintergründe von Shinrin Yoku nahe und schlägt eine Brücke zwischen europäischer Waldliebe und japanischer Kultur.


Mein Eindruck:

Ist die Lampe erloschen, 

Treten kühle Sterne

Durch den Fensterrahmen

Natsume Soseki (1867-1916)                                                               Seite 96

Raus in die Natur, das wird wieder modern in unserer schnelllebigen Zeit. Wer es vorher immer getan hat, weiß wie wohltuend ein Spaziergang im Grünen ist, egal ob bei Regen oder Sonnenschein. Nach einer langen heißen Sonnenperiode kann es noch dazu noch einmal genüsslicher sein. Die frische Luft, der herrliche Geruch nach nasser Erde, feuchtem Moos, frisch gewaschenem Laub – einfach herrlich! Wer es noch nie getan hat, sollte unbedingt damit anfangen! Grüne, mit Bäumen bestückte Flächen gibt es überall. Man muss dazu nicht unbedingt auf dem Land wohnen. Auch in der Stadt kann man ganz gut Waldbaden. Alles was man dazu braucht, ist Zeit und Ruhe. Damit ist gemeint, dass das Handy und alles was einen sonst unentbehrlich im Leben erscheint, bleibt zu Hause oder im Auto, wenn man eine längere Anfahrt für den Spaziergang im Grünen hat.

„Vor allem spiegelt sich Natur in unserer Fähigkeit, zu staunen. Nasci. Geboren werden.“

Richard Louv, Das letzte Kind im Wald                                             Seite 150

Annette Lavrijsen beschreibt in einfachen Worten aber auch mit wissenschaftlichen Hintergründen, wie Waldbaden funktioniert, welche Auswirkungen das bewusste Einlassen auf die Natur auf Körper, Geist und Seele hat und wie jeder einzelne es für sich einsetzten kann. Wer mehr als nur einen Spaziergang im Grünen machen möchte, der kann mithilfe des Buches Übungen aus dem Chi Gong ausführen oder spezielle Atemübungen erlernen. Was immer man aber auch machen möchte, der bewusste Spaziergang in der Natur ist so oder so eine Bereicherung.

„Leeren Sie Ihren Becher, damit er gefüllt werden kann.“

Bruce Lee, Schauspieler                                                                     Seite 203

Persönlich führe ich Waldbaden schon seit Jahren durch, ohne mir dessen eigentlich bewusst gewesen zu sein. Ich liebe es einfach mich in der Natur zu bewegen. Mit offenen Augen und Ohren durch den Wald zu spazieren. Den Geräuschen der Bäume und Tiere zu lauschen. Es ist wirklich eine Wohltat! Ich bin jedes mal wieder gestärkt für den Alltag, nehme Dinge gelassener und bin dankbar für jeden Tag.

Mein Fazit:

Shinrin Yoku ist nicht nur für Einsteiger ein lehrreiches Buch mit wunderschönen Gedichten und viel Hintergrundinformation zur japanischen Kultur, aus dessen Kreisen das Waldbaden entspringt. Es beinhaltet für alle einfache Ratschläge, welche einfach umzusetzen und in den Alltag einzubauen sind.


Von mir bekommt das Sachbuch wlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.png von wlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.pngwlEmoticon-redrose.png.

Herzlichen Dank an den Verlag und dem Bloggerteam für dieses Leseexemplar!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s